Der TTV Geismar ist seit vielen Jahren einer der führenden und leistungsstärksten Tischtennisvereine der Region. Der Verein besteht zur Zeit aus mehr als 160 Mitgliedern und ist durch eine aufstrebende Jugendabteilung stetig am Wachsen. Neben den 8 Herren-, 2 Damen- und 3 Jugendmannschaften im aktiven Bereich bieten wir auch all unseren passiven Mitgliedern regelmäßig gesellige und abwechslungsreiche Veranstaltungen. Es ist immer unser Ziel, sportliche Leistung und Geselligkeit miteinander zu verbinden.
Interesse geweckt? Dann schau doch einfach einmal zum Schnuppertraining oder zu den Punktspielen unserer Mannschaften vorbei!

Der Tradition des Jubiläumskalenders zum 70-jährigen Jubiläum aus dem Jahr 2016 (dessen Bilder nun in der Galerie zur Verfügung stehen) folgend, gibt es an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen einen künstlerischen Beitrag zum TTV Geismar.


Neuigkeiten

christmas small

Am zweiten Adventssonntag (09.12.18) findet von 13-19 Uhr der Weihnachtsmarkt in Geismar statt. Auch der TTV ist dieses Mal mit einem Stand auf dem Thieplatz (hinter der Kirche) vertreten. Wir bieten eine heiße Erbsensuppe ohne Plastik an. Die Suppenschüssel besteht aus Zuckerrohr und der Löffel aus kompostierbaren Bioplastik. Stehtische laden zu gemütlichen und leckeren Momenten ein.


Über euren Besuch würden wir uns sehr freuen.

spieleabend 2017

Erfolgreiches Heimdebüt und zweiter Sieg in Folge.

Im zweiten Spiel und Heimspieldebüt ging es im Aufsteigerduell gegen Goslar. Wie im 1. Spiel konnten wir 2:1 in den Doppeln starten, Mykola/Florian konnten sich knapp in 5 Sätzen gegen Wilamowski/Hagemeier, A. durchsetzen während Marius/Marko in 5 Sätzen Polder/Hagemeier, S. unterlagen. Das 3. Doppel konnten Maro/Markus recht deutlich mit 3:0 gegen Pförtner, D./Pförtner, J. für sich entscheiden. Im oberen Paarkreuz konnte Marius das Spiel nach verlorenem ersten Satz noch rechtzeitig drehen und gegen Wilamowski 3:1 gewinnen. Florian konnte sein Spiel souverän mit 3:0 gegen Polder für sich entscheiden. Im mittleren Paarkreuz konnte Mykola seine Partie gegen Hagemeier mit 3:0 gewinnen, während Fischer das Spiel gegen Maro verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Beim Stand von 6:1 konnten Marko (3:1 gegen Pförtner, J.) und Markus (3:0 gegen Pförtner, D.) mit souveränen Siegen die Führung auf 8:1 ausbauen. Im womöglich letzten Spiel des Tages konnte Marius seine starke Form bestätigen und gewann nach knappem ersten Satz doch recht deutlich mit 3:0 gegen Polder. 

Insgesamt ein überraschend deutlicher Sieg im Duell der Aufsteiger, der unsere gute Form als Mannschaft bestätigt.

 

Mit einem überraschenden Auftaktsieg gegen den SV Jembke konnten wir einen ersten großen Schritt zum Saisonziel Klassenerhalt gehen.

Im 1. Spiel der Landesliga Saison ging es gleich zum Aufstiegsfavoriten aus Jembke. Starten konnten wir mit 2:1 in den Doppeln, nachdem Florian/Mykola ihr Doppel gegen Schroeder/Köllner mit 3:0 und Maro/Markus ihr Doppel gegen Pinchuk/Plinta mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Einzig Marius/Marko konnten ihr Doppel gegen Nemtsow/Schieß nach 1:3 Sätzen nicht für sich entscheiden. Im oberen Paarkreuz konnte Marius sein Spiel gegen Schieß nach teils umkämpften Sätzen mit 3:1 gewinnen, Florian konnte sein Spiel gegen den ukrainischen Spitzenspieler Nemtsow leider nicht gewinnen (0:3). Im mittleren Paarkreuz gewann Maro recht sicher 3:0 gegen Schroeder, Mykola verlor leider nach starker Aufholjagd im 5. Satz gegen Pinchuk. Weiter ging es mit den Spielen von Markus und Marko, die allerdings beide an den Gastgeber aus Jembke gingen. Markus konnte nicht so richtig ins Spiel finden und verlor nach knappen Sätzen 0:3 gegen Plinta und Marko konnte sich im Spiel gegen Köllner nach 0:2 Start und 3 abgewehrten Matchbällen im 3. Satz noch in den 5. Satz kämpfen, der dann allerdings knapp verloren ging. Mit einem 4:5 ging es dann in die zweite Einzelrunde. Marius gewann in einem hochklassigen Duell der Einser beider Mannschaften mit 3:2 gegen Nemtsow, Florian konnte daran anknüpfen und gewann sein Spiel nach starker Leistung mit 3:0 gegen Schieß. Mykola konnte sein zweites Einzel gegen Schroeder insgesamt doch recht sicher mit 3:1 für sich entscheiden, während Maro nach zwischenzeitlichen 1:2 Rückstand am Ende noch knapp 3:2 gegen Pinchuk gewinnen konnte. Beim Stand von 8:5 für uns ging es in die womöglich letzten Begegnungen. Marko fand leider kein Mittel gegen seinen Gegner und musste Plinta nach 3 Sätzen gratulieren. Markus fand im zweiten Einzel viel besser ins Spiel und konnte mit seinem 3:1 Sieg gegen Köllner den 9:6 Auswärtserfolg perfekt machen.

Insgesamt für uns ein recht überraschender Erfolg, da Jembke als einer der Aufstiegsfavoriten gilt, der uns aber Selbstvertrauen für die kommenden Spiele in der neuen Liga gibt. Kommenden Samstag (15.09) geht es dann im 1. Heimspiel gegen den ESV Goslar.

Aufstellung (Punkte):

Florian/Mykola (1), Marius/Marko, Maro/Markus (1), Marius (2), Florian (1), Mykola (1), Maro (2), Marko, Markus (1)

 

Aktueller Spielbetrieb

Tabellenplatzierungen:

Nächste Spiele:

kompletter Vereinsspielplan
Live-Ticker

Aktuelle Spielberichte

TTV 3 - TTV 4 7:3
23.09.2018, Bernd Schohr

TTV Geismar I - ESV Goslar 9:1
22.09.2018, Maro Franke

SV Jembke - TTV Geismar I 6:9
12.09.2018, Maro Franke

NSC Nikolausberg - TTV III 7:5
23.02.2018, Bernd Schohr

alle Spielberichte

Kalender

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31